Elster zertifikat erneut downloaden

Nach Stunden des Versuchs, herauszufinden, die FAQ sagen mir, dass ich mich im Falle eines Verlusts der PIN erneut registrieren soll. Obwohl es immer noch möglich ist, alle notwendigen Formulare herunterzuladen, auszufüllen und dann bei Ihrem örtlichen Finanzamt einzureichen, können Sie Ihre Steuererklärung auch online ausfüllen. Dies geschieht über das vom Bundeszentralamt für Steuern gestaltete Online-Steueramt ELSTER (Elektronische Steuererklärung). Geben Sie den Aktivierungs-Code erneut ein (ziemlich redundant, aber wenn sie es wollen…): Schritt 3: Klicken Sie auf der aufgerufenen Seite auf die Schaltfläche „Benutzerkonto erstellen” und folgen Sie den Links, um die Registrierung abzuschließen. Wählen Sie anschließend den Typ des gewünschten Zertifikats und die Art der Identifizierung (BZSt-Nummer) aus. Was auch mit der Änderung des Titels des Threads wäre es, um es etwas in der Zeile „Wie man sich registriert und ein ELSTER digitales Zertifikat : Obligatorisch für Freiberufler/Selbstständige und für die Mehrwertsteuererhebung” zu erhalten. Da die digitale Signatur von jedem unabhängig von der Kategorie verwendet werden kann, ist sie jetzt für Freiberufler und Selbständige (auch Teilzeit) obligatorisch, auch wenn Sie keine Mehrwertsteuer erheben. Allerdings können Sie noch keine Steuererklärung mit ElsterOnline machen, dafür müssten Sie die ElsterFormular Software herunterladen, die noch nicht auf einem Mac funktioniert, oder eine kommerzielle Software kaufen, die ein Elster-Plugin hat. Schritt 7: Sie erhalten die Aktivierungsdaten für den Zugriff auf den BOP in separaten E-Mails.

Die E-Mails enthalten weitere Anweisungen zur Fortsetzung des Registrierungsprozesses und leiten Sie zu einem Online-Formular, in dem Sie Ihre Aktivierungsdaten eingeben können. Nun befolgen Sie die Anweisungen zum Erstellen eines Zertifikats. Die gute Nachricht ist, dass es auch möglich ist, eine Vorsteuer-Steuererklärung einzureichen, ohne jedes Mal ein Elster-Zertifikat und eine Authentifizierung anzufordern. Es ist möglich, Ihre Steuern selbst und auf dem Papier zu tun. Sie können die erforderlichen Steuerformulare und Unterlagen entweder direkt beim Finanzamt erhalten oder von der Website des Finanzministeriums herunterladen. Sie benötigen nicht einmal ein Elster-Zertifikat – Sie können die Umsatzsteuererklärung direkt aus dem Fakturierungsprogramm an das Finanzamt senden. Wenn Sie für die Mehrwertsteuer registriert sind, d.h. wenn Sie kein Kleinunternehmer sind, benötigen Sie ein ELSTER Digitalzertifikat, mit dem Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen (= MwSt.-Meldungen) ab 2013 unterschreiben können. Klicken Sie auf den Link in der zweiten E-Mail, es sollte dieser sein: www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/RegistrierungSoft-PSE.tax Wenn Sie Elster verwenden möchten, um Berichte wie die Vorsteuererklärung an das Finanzamt zu senden, benötigen Sie Online-Zugang zum Elster-Portal. Um diesen Elster-Online-Zugang zu aktivieren, müssen Sie zunächst ein Elster-Zertifikat generieren und warten, bis der Aktivierungscode per Post gesendet wird. Sie müssen sich daher einen längeren Zeitraum im Elster-Registrierungsprozess einräumen. Zur Elster-Homepage: www.elster.de Dann wählen Sie in Schritt 2 (s.

Abb. 2) sie aus, dass Sie „aus Sicherheitsgründen” Ihre Zertifikatsdatei (die Ihr Login sein wird) erst am Ende der Registrierung erhalten. Klicken Sie auf Weiter. Für Datensender mit einer deutschen Steuernummer ist die Registrierung über das ElsterOnline Portal die einfachste Möglichkeit, ein Zertifikat zu erhalten.

Przewiń do góry